Unsere LAB - Vereinszeitung

... ... Gedanken zur Zeit – 02/21

  

 

 

EIN M O M E N T DER F R E U D E UND DER H O F F N U N G

Es ist eine, eigentlich erhoffte, Situation eingetreten, die uns Grund gibt, der Zukunft mit dem Gefühl der Zuversicht entgegenzublicken, weniger Sorge vor der Zukunft zu empfinden!

Warum?

In der Geschäftsstelle des LAB, ist man über die Mitglieder im Verein recht gut informiert und wer, was auch immer, den Verein betreffend, etwas wissen möchte, der fragt dort nach und so war es auch in folgendem Fall.

Auf der letzten Vorstandssitzung habe ich gefragt, ob wir etwas wissen, über eine Infektion mit dem Virus eines unserer Mitglieder?

Mit einer gewissen Unruhe habe ich der Antwort entgegengesehen, aber, dem Verein wurde von keinem Mitglied eine Infektion mitgeteilt.

Diese Antwort hat mich mit Freude und Optimismus erfüllt.

Damit keine Irrtümer aufkommen, dies ist nicht Vorstands-Erfolg, es ist die Disziplin, die Einsicht in die Notwendigkeit, die mitmenschliche Hinwendung, die Verhinderung anderer und der sorgsame Umgang mit sich selbst zu verdanken und darauf dürfen wir alle stolz sein!

 

Bleibt gesund und vertraut der Zukunft, sagt

 

Euer Hubert Hoser

 

Berichte aus den Sparten

LAB – Radfahren als Sport im Freien wieder erlaubt !!

Juhu, Akkus aufgeladen, denn endlich geht es wieder mit den      E-Bikes raus in die schöne Möllner Umgebung.

Vorgemerkt  sind Touren jeweils am Samstag, 29. Mai, 26. Juni, 31. Juli, 28. August und 25. September. Wohin wir fahren überlegt Fritz sich noch.

Treffpunkt ist wie immer der Norma-Parkplatz um 14 Uhr.

Auch wie immer ist die Pause mit lecker Kuchen und Kaffee!  Entweder sitzen wir im Cafe (wenn wir dürfen) oder machen unterwegs ein Picknick.

 

LAB – Wandern und Nordic Walking als Sport im Freien wieder möglich   !!!!!

 

Für unsere Wanderungen vorgemerkt sind kommende Sonntage um 10 Uhr:         

am 30. Mai (Parkplatz oberhalb Brandt gegenüber Campingplatz),

am 13. Juni (Bushaltestelle Brunsmark) ,

am 27. Juni (Cafe Frl. Ziegenbein an der Knalbrücke)

Weitere Infos in der Geschäftsstelle, der Presse oder den Wanderführern.

            

Die Nordic Walking Gruppe trifft sich ab dem 17. Mai wieder jeden Montag um 15 Uhr auf dem Parkplatz am Ende des Gudower Weges.

 

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Miteinander.

 

 

 

Liebe LAB - Mitglieder,

 

nun dauert es schon wieder ein halbes Jahr an, wo vieles still steht und auch wir als Verein keine Aktivitäten anbieten dürfen. Gefühlt bewegten wir uns von einem Lockdown in den nächsten.

Und langsam, ihr lieben LAB-ler,  fehlen mir auch die Worte, um immer wieder zu vertrösten und die Hoffnung auf kommende Dinge zu legen.

Viele Sätze aus meinem Artikel in der letzten Vereinszeitung passen genauso gut noch einmal.  Kaum etwas hat sich an unserer Vereinssituation geändert.  Also habe ich, nicht aus Bequemlichkeit, sondern Realität, einige Passagen kopiert. Kopieren können, kopieren müssen, wir furchtbar!!!

Nach dem Lockdown im Frühjahr 2020, waren es die Unternehmungen draußen, mit denen wir beginnen durften. Das ist auch jetzt der Fall! Unser Team, das die Wanderungen vorbereitet, hat vorgearbeitet  und unsere Radler laden die Akkus ihrer E-Bikes auf. Auch die „Nordic-Walker“ beginnen wieder.

Aber in geschlossenen Räumen darf noch nichts stattfinden. Dabei fehlt uns allen die Gymnastik, mit und ohne Wasser, das gemeinsame Tanzen, Singen und Spielen, das Lernen und überhaupt, das Miteinander in den Gruppen.

Der sogenannte soziale Kontakt, der ja so wichtig ist, gerade wenn man älter wird und jetzt ganz besonders.

Das ist jammerschade, aber nicht zu ändern. Und es wird wohl noch eine Weile so andauern. Hoffen wir auf wärmere Temperaturen und genügend Impfstoff für alle.

Sofort, wenn es wieder mehr Treffen in den Gruppen geben darf, erstellen wir Programme und senden diese an alle Mitglieder.

Mitte Mai sind die Beiträge für das zweite Quartal 2021 fällig. Selbstverständlich buchen wir auch diesmal wieder nicht den vollen Beitragssatz ab, aber ganz ohne geht es eben auch nicht. Laufende Kosten wollen auch jetzt beglichen werden und wenn es wieder losgehen darf, (hoffentlich bald!!) müssen wir für Raummieten und Entgelte der Übungsleiter in Vorkasse treten können.

Nach Berechnung unserer Kassenwartin sind 5 € pro Mitglied und Monat dafür nötig. Also wird von jedem Mitglied, auch für das zweite Quartal des Jahres 2021, jeweils 15,-€ per Lastschrift eingezogen.

Bleibt dem LAB weiterhin gewogen und genießt den Frühling

 

 

 

 
 

Luca – Schlüsselanhänger

 

Beim Betreten von Geschäften und Restaurants ist es immer wieder

nötig, seine Daten auf einem Kontaktformular anzugeben. Das dauert

seine Zeit und ist lästig. Schneller und unkompliziert geht es mit der neuen „luca“-App. Wer kein Smartphone besitzt, kann auch einen Schlüsselanhänger mit dieser App benutzen.

Keine „Zettelwirtschaft“ mehr, mit dem auf dem Schlüsselanhänger aufgedruckten QR-Code lässt sich in allen Betrieben, die „luca“ nutzen, ganz leicht ein- und auschecken.

Die luca-Schlüsselanhänger, sowie ein Informationsflyer, sind ab sofort kostenlos in den Tourist-Informationen des Kreises nach vorheriger telefonischer Anmeldung erhältlich:

Mölln: 04542-85 688 90   oder   Ratzeburg: 04541-8000 886   

Die Seriennummer eines luca-Schlüsselanhängers muss vor der Benutzung am PC registriert werden. Wer dabei Hilfe benötigt, kann dazu gerne in      der LAB-Geschäftsstelle vorbeikommen.          

 

 

HANSA – PARK Saison 2021:

Soziale Wochen fallen aus!

 

Eigentlich wollte der HANSA-PARK in Sierksdorf optimistisch in das neue Jahr starten, aber angesichts der Corona bedingten Unsicherheiten, hält es der Park nicht für verantwortbar, Normalität zu suggerieren und Termine für die sozialen Wochen zu vergeben.

Wie auf so vieles, müssen wir also, zum zweiten Mal, auch auf den für unsere Mitglieder kostenfreien Besuch im HANSA PARK verzichten.

Hoffen wir auf 2022.

 

 

 

Wenn es zwackt, piekt oder nur lästig ist…

Was macht eine harmonische Beziehung aus?

 

- Sich regelmäßig Zeit füreinander und für die Pflege der Beziehung nehmen. Liebe und Zuneigung äußern.

- Interesse zeigen an dem, was dem/der anderen wichtig ist, was ihn/sie beschäftigt.

- Sinnliche Genüsse miteinander teilen.

- Die gemeinsame und die individuelle Entwicklung fördern, die Andersartigkeit des Partners/der Partnerin respektieren.

- Wertschätzend kommunizieren, z.B. zuhören, ausreden lassen, Gefühle und Bedürfnisse mitteilen, statt Vorwürfe zu äußern.

- Konstruktiver Umgang mit Konflikten, die Bereitschaft zur Vergebung.

- Humor und Leichtigkeit: miteinander lachen, sich kleine Freuden bereiten.

- Einander unterstützen und Freiräume gewähren, eine gute Mischung von Nähe und Distanz.

 

gelesen  im Kneipp-Journal, Dezember 2020

 

 

Der Vorstand informiert:

Der für Sommer 2020 geplante „Erste-Hilfe-Kurs“ wird auf den 11. September 2021 verschoben

 

Die LAB-Geschäftsstelle ist wegen der Sommerferien in der Zeit vom 28. Juni bis 26. Juli geschlossen.  Ab Dienstag, den 27. Juli 2021 ist wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.  

 

Wer eine Spendenbescheinigung über die Mitgliedsbeiträge 2020 für das Finanzamt benötigt, melde sich bitte in der Geschäftsstelle.